vita

FREISCHAFFENDE REGISSEURIN

  • Seit September 2017

THEATERREGIE

  • 2019 - JOYn4Utopia | Stückentwicklung | Landungsbrücken Frankfurt am Main
  • 2019 - Dracula | Uli Breé | Schwabenbühne Illertissen Roth
  • 2019 – Der thermale Widerstand | Ferdinand Schmalz | Interkulturelle Bühne Frankfurt
  • 2019 – So weit oben | frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von S.Straßer | Theaterhaus Frankfurt
  • 2018 – Honig im Kopf | nach dem gleichnamigen Film von Til Schweiger | Burgfestspiele Bad Vilbel
  • 2017 – Die fetten Jahre sind vorbei | nach dem gleichnamigen Film von Hans Weingartner | Landestheater Coburg
  • 2017 – Ziemlich beste Freunde | nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache | Burgfestspiele
  • 2016 – Die Schneekönigin | nach Hans Christian Andersen | Landestheater Coburg
  • 2016 – Bin nebenan. Monologe für Zuhause | von Ingrid Lausund | Landestheater Coburg
  • 2016 – Mondscheintarif | nach Ildikó von Kürthy | Burgfestspiele Bad Vilbel
  • 2015 – Novecento: Die Legende vom Ozeanpianisten | Monolog von Alessandro Barrico | Landestheater Coburg
  • 2015 – Alle sieben Wellen | nach Daniel Glattauer | Burgfestspiele Bad Vilbel
  • 2014 – King Kong | nach Paul Graham Brown | Burgfestspiele Bad Vilbel

KÜNSTLERISCHE MITARBEIT

  • 2018 – Meeresgabe, salt root and roe | von Tim Price | Gallus Theater Frankfurt | Daedalus Company

THEATERPÄDAGOGIK

  • 2018 - "Helden im Kinderzimmer" Theaterworkshop für Kinder | Burgfestspiele Bad Vilbel

WEITERBILDUNG

  • 2019 - Eventmanagement, SEM, SEO, Online Marketing, Social Media Management, Projektmanagement

REGIEASSISTENZ

Volksbühne Frankfurt

  • SZ 19/20 Reineke Fuchs (R: Mathias Faltz, Michael Quast), Einakter (R: Mathias Faltz)

Landestheater Coburg

  • SZ 16/ 17 Antigone (R: Konstanze Lauterbach), Die stumme Serenade (R: Tobias Materna), Katzelmacher (R: Thorsten Köhler)
  • SZ 15/16 Die Grönholm Methode (R: Alice Asper), Alte Scheiße Liebe (R: Thorsten Köhler), Bash. Stücke der letzten Tage (R: Andreas Nathusius), Dantons Tod (R: Matthias Straub), Das Interview (R: Frederik Leberle)
  • SZ 14/15 Fabian (R: Torsten Schilling), Der nackte Wahnsinn (R: Matthias Straub), Tschick (R: Frederik Leberle), Der Vorname (R: Leila Müller), Sonny Boys (R: Johannes Zametzer), Pinocchio (R: Leila Müller)

Burgfestspiele Bad Vilbel

  • 2014 Die Entführung aus dem Serail (R: Benedikt Borrmann, Pünktchen und Anton (R: Kirsten Uttendorf)
  • 2013 La Cenerentola (R: Benedikt Borrmann)
  • 2012 Hänsel und Gretel (R: Benedikt Borrmann), Die Geierwally (R: Egon Baumgarten)

Staatstheater Stuttgart

  • 2012 Im Augenblick das Chaos (R: Jan Neumann)
  • 2011 Die Altruisten (R: Christian Brey), Homers Ilias/ Achill in Afghanisthan (R: Volker Lösch)

Staatstheater Darmstadt

  • 2011 Anna sagt was (R: Boris C. Motzki)
  • 2010 Männergsellschaft (R: Sibylle Broll-Pape)

DRAMATURGIEASSISTENZ

  • 2011 Burgfestspiele Bad Vilbel

REGIEHOSPITANZ

  • 2011 Staatstheater Stuttgart
  • 2010 Staatstheater Darmstadt
  • 2004 Stadttheater Pforzheim

STUDIUM

  • 2007 – 2013 Goethe Universität Frankfurt am Main | Studiengang: Theater- Film- und Medienwissenschaft, Germanistik und Philosphie |Titel Magisterarbeit: Volker Löschs journalistisches Theater. Politischer Protest, Provokation, Grenzen.

SCHULAUSBILDUNG

  • 2007 Allgemeine Hochschulreife

SPRACHEN

  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch