JOYn4Utopia

Freitag, 29.11.2019 20 Uhr

 

ein multimedial-theatrales Forschunglabor zu Künstlicher Intelligenz, Social Scoring und Digitalisierung

Stückentwicklung

 

Weitere Vorstellungen:

05., 06. Dezember und 24. Januar um 20 Uhr

22., 23. und 24. Januar um 10 Uhr

Landungsbrücken Frankfurt

 

Nähere Infos

 

 


WORKSHOP: DARSTELLENDE KUNST IN EINER DIGITALEN WELT

Sonntag, 29.09.2019 11-17 Uhr

Was ist die Rolle der darstellenden Künste in einer potentiell künstlich-intelligenten Zukunft? Welche Möglichkeiten ergeben sich für das Theater und die angewandte Kunst durch digitale und artifizielle Techniken? Welche Funktion und Aufgabe sollte der Zuschauer einnehmen – und kann man ihn noch so nennen? Wie können Theater und Performance dazu beitragen, den digitalen Wandel und die immer stärkere Macht artifizieller Intelligenzen zu begreifen?

 

Der Workshop bietet viel Raum für konkrete Beispiele, zum Diskutieren und praktischen Ausprobieren – für alle Interessierten (auch ohne künstlerischen Hintergrund!)

 

Um Anmeldung wird gebeten unter: mail@joyn4utopia.com

Eintritt nach eigenem Ermessen.

Sprout-Werkstatt, Schlossstraße 92 Frankfurt-Bockenheim

 

nähere Infos

 

 

WORKSHOP: THEATERSPORT UND IMPROVISATION

nächster Termin:

Mittwoch, 25.09.2010 19-22 Uhr Volksbühne Bad Homburg 

 

Workshop

Erzähle eine fortlaufende Geschichte, spiele die beste Szene, zeig, was du drauf hast, beim imaginären Tau-Ziehen, stich andere aus beim Euro-Vision-Song-Contest und blamiere dich so richtig bei einer improvisierten Party...

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Kurzform, Langform und Improvisation mit der Regisseurin.

Spaß, gute Laune, Action und viel Engagement sind gefragt!!!

 

Volksbühne Bad Homburg 

 

 


empowerment x3_mind|body|soul

Strategien zur Selbstermächtigung der Frau*

 Spielzeit 2020/ 2021

Drei Regieteams, drei Theaterabende, drei Spielstätten, drei Aufführungsblöcke unter der einheitlichen Überschrift "Empowerment".

Ein gemeinsames Thema: Frau in der Jetzt-Zeit auf der Suche nach Veränderung.

Idee und Konzept:

Mascha Pitz, Regina Busch und Johanne Schröder

Daedalus Company